Unsere Pressemitteilung zu den neuen Bauplänen

Bonns nächster Bauskandal steht in den Startlöchern Am 20.5. fand im Sportausschuss die offizielle Vorstellung der überarbeiteten VEBOWAG-Pläne für den geplanten Wohnkomplex im Melbbad statt. Die im März als „Kompromiss“ angekündigten Pläne unterscheiden sich allerdings in ihrer Massivität kaum von den im letzten Sommer vorgestellten Entwürfen und lösen bei genauerem Hinsehen keines der zu erwartenden […]

Rettet-das-Melbbad Newsletter #9

Die Öffnung des Melbbads im Sommer 2020 ist gesichert. Durch das Engagements unserer Initiative Rettet-das-Melbbad wurden die Abrissarbeiten des Umkleidebereichs sowie der Baubeginn des Gebäudekomplexes im Melbbad verzögert. Die Vebowag wurde aufgefordert, den Gebäudekomplex kleiner zu planen. Doch auch ein kleiner dimensionierter Gebäudekomplex ist nicht die Lösung zur Rettung des Melbbads und Erhaltung des Melbtals als naturnahe Oase. Wir halten eine Wohnbebauung weiterhin für eine ernsthafte Gefährdung des Melbbads.

Bonner Stadtrat ruft den Klimanotstand aus – gleichzeitig soll alter Baumbestand einem Wohnkomplex weichen?

Über ein dutzend ausgewachsene Bäume müssten für den 120 m langen Wohnkomplex gefällt werden. Bäume binden nicht nur CO2, sondern kühlen auch die Luft und sind somit förderlich für ein angenehmes Klima in der Stadt. Der geplante große Wohnkomplex dürfte zudem auch noch die Frischluftzufuhr durch das Melbtal in die Stadt einschränken – wie ist […]