Zwischenlösung: Container finanziert durch Förderverein

Zwischenlösung: Container finanziert durch Förderverein

By Rettet das Melbbad, 3. Januar 2021

Es ist weiterhin angesagt, bei der Stadt für die Öffnung des Melbbads im Sommer 2021 zu kämpfen. Wir wollen mit dem Förderverein „Unser Melbbad e.V.“ das Melbbad-Sanierungsprojekt zu einem positiven Beispiel dafür machen, dass Bürgerprotest nicht immer nur als Synonym für „Verhindern“ wahrgenommen wird, sondern auch Teil der Lösung sein und Übernahme von Verantwortung durch die Bürger und Bürgerinnen bedeuten kann.

Unser Beitrag zur Zwischenlösung

Konkret bietet der Verein „Unser Melbbad e.V.“ an, die Kosten der Anmietung einer Containerlösung für die Badesaison in den Jahren 2021 und 2022 zu übernehmen. Wir als Initiative wollen uns mit Spenden daran beteiligen. Im Detail sind zwei Dusch- und zwei Sanitärcontainer mit 12 Duschen bzw. 12 WCs für eine einwandfreie Hygiene sowie zwei Container mit Spinden, WC und Dusche für arbeitsschutzrechtliche Belange der Badmitarbeiter vorgesehen. Die bestehenden Umkleidekabinen und Spinde für die Badbesucher können unserer Meinung nach übergangsweise weiter benutzt werden, ebenso die Büroräume der Schwimmmeister, der 1. Hilfe-Raum sowie der Kassen- und Eingangsbereich des Bades. „Gerne werden die Mitglieder des Fördervereins ggfs. die Renovierung dieser Räume ehrenamtlich unterstützen,“ so Achim Dehnen, der Vorsitzende.

Das muss die Stadt leisten

Die Strom-, Wasser- und Abwasseranschlüsse für die Container wären aus Gründen klarer Verantwortungsabgrenzung stadtseitig bereitzustellen. Der Schutz der Elektrohauptverteilung im Erdgeschoss des alten Betriebsgebäudes gegen Tropfwasser vom undichten Dach kann durch Planenabdeckung des entsprechenden Dachbereiches sowie durch ein Tropfschutzblech im Inneren mit geringem Aufwand realisiert werden. Dies haben Fachleute aus dem Freundeskreis des Melbbades versichert.

Für den Badebetrieb unverzichtbar ist die Reparatur des Unwetterschadens an der Elektroanlage im unterirdischen Technikraum zwischen Sportbecken und Nichtschwimmerbecken. Sie ist – unabhängig von der langfristigen baulichen Lösung für das Melbbad – in jedem Fall erforderlich! Angebote liegen der Stadt vor. Die Auftragsvergabe ist mit Blick auf den vorausgehenden Auswinterungsprozess des Bades dringlich! Detaillierte Antwort auf die Fragen: „Warum ist die Reparatur der Unwetterschäden vom August 2020 keine Wegwerfinvestition und warum muss der Schwallwasser-Technikraum nicht umgebaut werden“ im Anschluss an den Newsletter!

2020-07-19-19.06.34_2-1 Schwimmbecken Quadrat 2268 × 2268

What do you think?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.